Umsetzung des Projektes

 

Seinen strukturellen und finanztechnischen Rahmen erhält unser Projekt durch das Mietshäusersyndikat-Modell. Als Mitglieder des Baumhaus e. V. haben wir die Baumhausprojekt-GmbH gegründet. Diese erwirbt die Immobilie mit Eigenmitteln aus Direktkrediten der Bewohner und von Unterstützern. Direktkredite sind der finanzielle Schlüssel für den Erfolg der Baumhaus-Unternehmung. Bankkredite und Fördermittel zur energetischen Sanierung komplettieren das wirtschaftliche Gerüst, um den Umbau des Gewerbeobjektes in ein Wohnhaus zu stemmen.
Als zweiter Gesellschafter der GmbH ist das Mietshäusersyndikat mit 12400.- € Stammkapital, großem Wohnprojekte-technischem Know-How, und moralischer Unterstützung mit im Boot. Die Konstruktion Syndikatsmodell erhält uns allen Spielraum, unsere bau- und wohntechnischen Vorstellungen zu realisieren, die Verwendung der Immobilie als spekulative Ware auf dem freien Markt wird wirkungsvoll unterbunden.
Bauen „im Bestand“ ermöglicht geringere CO2-Emissionen beim Umbau. Wir verbauen ökologische Baustoffe. Unser neues Heim hat Niedrigenergiehaus-Niveau. Die Kaltmiete beträgt max. 6 €.

Zeichnung_MHS

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s